Aureus GmbH

 

Vorteile der Vergoldung mit Feuer.

Der Vorteil der Feuervergoldung liegt in der hohen Widerstandsfähigkeit bei mechanischer und vor allem chemischer Beanspruchung.

Diese Widerstandsfähigkeit beruht auf der Tatsache, dass eine Feuervergoldung keine „Mikro- Risse“ hat, durch die das Untermetall 
mit der Umwelt reagiert und anläuft, bzw. „Grünspan“ bildet.

 


Haltbarkeit von Feuervergoldung

Eines der haltbarsten Verfahren zur Konservierung von Metall ist die Feuervergoldung. 
Auf den Abbildungen ist eine über 200 Jahre alte, mit Feuer vergoldete, Kirchturmkugel zu sehen. Den Kirchenunterlagen zufolge sind die sichtbaren Schäden an der, im 18. Jahrhundert feuervergoldeten, Kirchturmkugel vorwiegend einer unsachgemäße Montage eines Blitzschutzes im letzten Jahrzehnt zuzuschreiben. Da sich die Kugel und das Kreuz bei Unwetter drehen, schabte sich die schützende Goldschicht über die Jahre ab und führte zu einer Oxidation des darunterliegenden Metalls. 

Unterschiede zwischen der galvanischen Vergoldung und einer Feuervergoldung 

 

Galvanische Vergoldung

Galvanische Überzüge sind nach ca. 1 Jahr unansehnlich, laufen dunkel an. Die Ursache ist, dass der galvanische Überzug nur ein Niederschlag ist, durch dessen Poren Schwefel und Sauerstoff auf das Grundmetall einwirken, mit diesem reagieren und das Gold sozusagen abstoßen.



Die Teile, die man galvanisch behandeln kann, sind in der Größe begrenzt. Es ist nicht möglich, Werkstücke über 100 cm² galvanisch zu vergolden Die Schichtdicke ist auf max. 20my begrenzt.

Feuervergoldung

Die einzige wirklich haltbare Vergoldung ist die Feuervergoldung. Bei der Feuervergoldung wird das Gold mit der Oberschicht des Grundmetalls legiert, d.h. aufgeschmolzen. Es ergibt eine geschlossene, sehr haltbare und dicke Goldschicht auf dem Grundmetall. Komplett feuervergoldete Gegenstände sind so quasi konserviert und resistent gegen alle Arten von Umwelteinflüssen wie Schwefel, Sauerstoff und Säuren.


Bei der Feuervergoldung spielt die Größe des Werkstückes eine untergeordnete Rolle. Das zu vergoldene Werkstück kann eine Skulptur, ein Handlauf oder eine Autofelge sein.